UNSER TEAM FÜR DEN GEMEINDERAT

Am 04.12.2019 haben wir unsere Bürgermeisterkandidaten und die Kandidatinnen und Kandidaten für den Gemeinderat aufgestellt.

Wir stehen für:

● Dörflichkeit erhalten!
● Schaffen von Wohnraum für Jung und Alt!
● Bürgerbeteiligung: eine offene nachvollziehbare Gemeindearbeit, „Transparente Gemeinde“
● Aktiven Umweltschutz
● Klimaschutz aktiv fördern und betreiben!
● Umweltschutz und lebenswerte Umwelt fördern
● Sportzentrum entsprechend des Bürgerwillens umzusetzen

Mehr erfahren sie hier: Wahlprogrammseite

 

01 Michael Falkenhahn
Gemeinderat seit 2014
Bürgermeisterkandidat
Kreistagstkandidat

52 Jahre, seit 30 Jahren verheiratet, drei erwachsene Kinder Projektleiter in der IT-Branche Lösungsorientiertes Handeln unter Berücksichtigung finanzieller Aspekte gehört zu meinen täglichen Aufgaben. Zu einer erfolgreichen Gemeindearbeit gehören für mich teamorientiertes Handeln, Bürgerbeteiligung und fraktionsübergreifendes Arbeiten
 
 

02 Susanne Werner
Gemeinderatskandidatin

Verheiratet, drei erwachsene Kinder Staatlich geprüfte Betriebswirtin für Ernährungs- und Versorgungsmanagement, Energieberaterin und systemischer Coach Am Herzen liegen mir die Förderung und der Erhalt der Dorfgemeinschaft, die Energiewende und Klimaneutralität der Gemeinde Otterfing und die Umsetzung des Bürgerwillens durch ein finanzierbares Sportzentrum. Und keinen Millimeter mehr nach rechts!
 
 

03 Roberto Sottanelli
Gemeinderat seit 2004
Kreistagskandidat

47 Jahre, verheiratet Inhaber des Unternehmens Sotti Media mit Schwerpunkten Fotografie, Filmproduktion, Design & Druck und Websites-Erstellung Mitglied in diversen Vereinen, seit 30 Jahren aktiv bei der Freiwilligen Feuerwehr Otterfing und seit acht Jahren in der Vorstandschaft als Schriftführer u.a. für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig. Ich stehe als amtierender Gemeinderat für sachbezogene, faire Politik, die über Parteigrenzen hinweg agiert. Für unsere Gemeinde wünsche ich mir mit einer sinnvollen Ortsentwicklung den dörflichen Charakter zu bewahren und sie gleichzeitig weiterhin attraktiv für alle Altersstufen zu erhalten.

Mein Motto auch für die Zukunft: Gleiches Recht für Alle!
 
 

04 Andreas Eichhorn
Gemeinderat seit 2014

56 Jahre, verheiratet, zwei erwachsene Kinder Diplomkaufmann, tätig als strategischer Controller im IT-Referat der Landeshauptstadt München, Vorsitzender des örtlichen Personalrats im IT-Referat 10 Jahre Gemeinderat in Otterfing, Mitglied in diversen Vereinen
Als amtierender Gemeinderat setze ich mich als allererstes für eine wertschätzende, vertrauensvolle und sachliche Zusammenarbeit ohne Fraktionsgrenzen ein. Inhaltlich stehe ich für den Ausbau des alten Sportzentrums mit Neubau einer Turnhalle gemäß dem Kompromiss-Beschlusses (15:1) vom Januar 2018, die Ansiedlung eines Vollsortimenters im Ortszentrum, sozialverträgliches Wohnen für Jung und Alt, Instandhaltung der gemeindlichen Liegenschaften und die Unterstützung der Energiewende.
 
 

05 Bruno Peetroons
Gemeinderatskandidat
Kreistagskandidat

20 Jahre jung, duales Studium, Pfadfinder Ich möchte in den Gemeinderat und Kreistag, da ich denke, dass wir jungen Menschen nicht nur meckern dürfen sondern die Sachen selbst in die Hand nehmen müssen. Ich möchte mich dafür engagieren, dass sich auch junge Menschen wie Studenten oder Auszubildende eine Wohnung in der Gemeinde leisten können, und unsere Kommune somit auch jungen Menschen eine lebenswert Zukunft bieten kann.
 
 

06 Axel Stuckenberger
Gemeinderatskandidat

53 Jahre, verheiratet, drei Töchter im Schulalter Senior Solution Architect in der IT Mitglied in diversen Otterfinger Vereinen und dort meist zur Stelle, wenn es was zu tun gibt, ehrenamtlich tätig als Schulweghelfer und in der Kinder- und Jugendarbeit der Wasserwacht Holzkirchen, ich war zwölf Jahren Sportvorstand Drachen- und Gleitschirmflieger Club Tegernseer Tal, drei Jahre Sportvorstand Deutscher Hängegleiter Verband DHV, acht Jahre Elternbeirat Pfarrkindergarten Ehrenamtliches Engagement und Gemeinschaft liegen mir am Herzen, außerdem die Förderung bezahlbaren Wohnraumes und Treffpunkte für Jugendliche außerhalb des Vereinslebens.
 
 

07 Eva Schneider
Gemeinderatskandidatin

36 Jahre, verheiratet, zwei Töchter, Lehrerin Mir ist besonders wichtig, dass es bei der zukünftigen Gemeinderatsarbeit mehr Transparenz und Bürgerbeteiligung gibt und dabei soziale Themen in den Vordergrund rücken, wie das Schaffen von bezahlbarem Wohnraum für Jung bis Alt, das Einrichten von Orten für Kinder und Jugendliche, an denen sie spielen, sich treffen und toben können, dass Otterfing mehr eine Gemeinschaft wird, in der die Bürger jeden Alters und jeder Herkunft sich begegnen und gegenseitig unterstützen. Auch ökologische Themen liegen mir am Herzen, damit Otterfing für unsere Kinder ihre Heimat bleibt.
 
 

08 Thomas Widmann
Gemeinderatskandidat

61 Jahre, verheiratet, zwei erwachsene Söhne Versicherungskaufmann, Vertriebsleiter und Generationenberater Organisation von Challenge Cup und Gesundheitsmesse Die steigenden Herausforderungen u.a. im Klimaschutz, Verkehr, Digitalisierung und Wohnen machen auch vor einem Dorf wie Otterfing nicht halt. Deshalb möchte ich Bewährtes mit mutigen Ideen würzen. Eine neue Form einer respektierten Bürgerbeteiligung soll dabei helfen, frische Ansätze für unsere Anforderungen zu entwickeln.
 
 

09 Jana Döhla
Gemeinderatskandidatin

23 Jahre alt, Abschluss Masterstudium in internationaler Politik
Derzeit arbeite ich in der Kundenverwaltung und gebe zudem Nachhilfeunterricht. Besonders am Herzen liegt mir das Miteinander im Dorf, insbesondere zwischen den Generationen. Dazu gehört für mich eine produktive, parteiübergreifende Zusammenarbeit, die Förderung des Vereinslebens und die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum für Jung und Alt.
 
 

10 Jakob Falkenhahn
Gemeinderatskandidat

24 Jahre alt, Bachelorabschluss in Politikwissenschaft und Geschichte, Masterstudium und Werkstudent bei der Versicherungskammer Bayern
Ich engagiere mich seit sechs Jahren bei den Jusos auf Landkreis- und Bezirksebene und bei der SPD in Otterfing und im Unterbezirk Miesbach. Mir ist wichtig, dass erschwinglicher Wohnraum für junge Menschen, Klimaschutz, vorausschauendes Handeln und Beteiligungsmöglichkeiten für junge Menschen ganz oben auf die Agenda des Gemeinderats gesetzt werden. Otterfing soll für junge Menschen und zukünftige Generationen attraktiv bleiben.
 
 

11 Angelika Widmann
Gemeinderatskandidatin

59 Jahre, verheiratet, zwei erwachsene Söhne
QiGong Lehrer-Kursleiterin, Entspannungstherapie-Trainerin, Hypnose-Master Coach und Reiki Meister-Lehrerin Ehrenamtliches Engagement: Schwalbennest, Schulweghelfer, Elternbeirat Organisation Gasteltern Challenge CupOrganisation Gesundheitstage Von Wichtigkeit ist für mich: Generationsübergreifendes Wohnen, Treffpunkte für alle Generationen, gutes soziales Miteinander, Gesamtkonzept der Dorfentwicklung, bezahlbares Wohnen
 
 

12 Max Ruf
Gemeinderat seit 2014
Kreistagskandidat

57 Jahre, zwei erwachsene Kinder, Dipl. Sozialpädagoge (FH),
Geschäftsstellenleiter und Fachreferent in der Kinder- und Jugendhilfe, zuvor lange Jahre in der oberbayerischen Seniorenhilfe tätig Mein wichtigstes Ziel als Gemeinderat war und wird es weiter sein, bezahlbaren Wohnraum für Jung und Alt zu schaffen. Für mich gilt es die unterschiedlichen Bedürfnisse aller Bevölkerungsgruppen im Blick zu behalten.
 
 

13 David Schimm
Gemeinderatskandidat

44 Jahre, verheiratet mit Anna Schimm, geb. Kühnel, drei Töchter seit 2010 in Otterfing
PR-Fachwirt (BAW), selbstständig seit 2011, Gründer und Geschäftsführer der Veritas Public Relations GmbH & Co. KG
Wir machen Kommunikation, Öffentlichkeitsarbeit und Marketing für Technologie-Unternehmen und sind mit unseren Kunden international aufgestellt. Engagiert im Pfarrgemeinderat St. Georg Otterfing und damit auch im Pfarrverbandsrat Otterfing-Steingau-Baiernrain, Kommunion-helfer in St. Georg
Wichtig sind mir die Förderung des ehrenamtlichen Engagements und ein wertschätzender Umgang. Der Erhalt und Ausbau der gemeindlichen Infrastruktur ist für mich als Unternehmer essentiell.
 
 

14 Renate Wadle
Gemeinderatskandidatin

68 Jahre, zwei Töchter, Bürokauffrau, ehemalige Angestellte im kirchlichen Dienst In Otterfing wohnhaft seit 30 Jahren Gründungsmitglied des Schwalbennestes, Mitglied des Frauenbundes Wichtig für mich ist: Parteiübergreifende Arbeit um gemeinsam für Otterfing etwas zu bewegen, bezahlbarer Wohnraum für junge Familien und Alleinstehende, Mehrgenerationeneinrichtungen fördern, Umsetzung des Bürgerentscheides bzgl. des Sportzentrums, Erhaltung des dörflichen Charakters und des Miteinanders
 
 

15 Anton Jarmer
Gemeinderatskandidat

58 Jahre, verheiratet, fünf Kinder, Servicetechniker und Energieberater HWK, Mitglied der Agenda 21 Ak Lawine, jetzt Umwelt und Energie Mitglied gemeindlicher Jugendarbeit, Gründungsmitglied JOinT Jugendtreff im Otterfinger Tutorium
Ich möchte mein Wissen und Erfahrung als Energieberater für die Umsetzung der Energiewende in die Gemeinde einbringen.
 
 

16 Marcel Hoffmann
Gemeinderatskandidat

51 Jahre, zwei erwachsene und ein Kind im Schulalter
Seit 18 Jahren Inhaber der Theo Tours Reiseagentur und seit 12 Jahren Betreiber der hiesigen Postagentur
Für Otterfing wünsche ich mir ein parteienübergreifendes Miteinander im Interesse der Gemeinde sowie bezahlbaren Wohnraum und attraktive Angebote für Kinder und Jugendliche und eine Betreuung von Senioren.